Erwachsene

Adventsbasar 2017

Auch in diesem Jahr gab es einen Adventsbasar. Der Frauenkreis hat einmal wieder wunderschöne Kränze und Gestecke gebastelt, die in der Achtelsbacher Kirche im Anschluß an den Buß- und Bettagsgottesdienst verkauft wurden. Der Erlös geht an das Ambulante Kinderhospiz "Nestwärme" mit Sitz in Trier. Diese Organisation unterstützt auch Betroffene in unserer Region.

Die Frauen freuen sich, dass das Geld gute Verwendung findet, und danken allen, die als Käufer oder Spender zu diesem Erlös des Adventsbasars beigetragen haben.

 

 

 

Frauenkreis

Die Anfänge des Frauenkreises liegen im 1982 gegründeten Kinder-Eltern-Spielkreis unter Leitung von Anita Bonn.

Es entstand unter den teilnehmenden Müttern sehr bald der Wunsch, sich neben den Stunden mit den Kindern auch abends zu treffen, um Vorhaben zu planen und sich über allgemeine und religiöse Erziehungsfragen auszutauschen. Als für die Kinder das Krabbelgruppenalter vorbei war, setzten die Mütter, zu denen sich bald weitere interessierte Frauen gesellten, ihre abendlichen Treffen fort. Damit war aus der Krabbelgruppenarbeit, die bis heute besteht, der Frauenkreis hervorgegangen. Von Anfang an beschäftigten sich die Frauen mit religiösen und gesellschaftlichen Themen, wandten sich aber auch handwerklich gestalterischen Tätigkeiten zu.

1987 fand der erste Erntedankbasar statt, der bis heute fester Bestandteil des Erntedankfestes der Gemeinden ist. Der Erlös war bisher immer zur Unterstützung der Arbeit der Kirchlichen Sozialstation Baumholder/Birkenfeld bestimmt.

1991 schloss sich der Frauenkreis zusammen mit Müttern des damaligen Krabbelkreises einer Initiative des Diakonischen Werkes der Ev. Kirche im Rheinland an, die einen ersten Transport von Hilfsgütern für Kinderheime in Rumänien /Botosani/Moldawien) organisierte. Seit dieser Zeit beginnt in jedem Jahr nach Ostern das „Packen für Rumänien“, das im Sommer mit einem geselligen Beisammeinsein für alle Helferinnen abgeschlossen wird.

Seit 2002 veranstaltet der Frauenkreis jährlich einen Adventsbasar, dessen Erlös einem von den Frauen ausgesuchten Karitativen Projekt zukommt.

Zur Zeit trifft sich der Frauenkreis unter der Leitung von Anita Bonn in der Regel montags ab 20.00 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Brücken.

Die Frauengruppe möchte bei den genannten Aktivitäten versuchen christliche Gemeinschaft zu leben und sich im Sonne des christlichen Glaubens zu engagieren.

Der Kreis ist für alle Interessierten offen und freut sich über jede (Frau), die Lust hat dazuzukommen und mitzumachen.

 

 

Ausflug des Frauenkreises nach Völklingen zur Ägyptenausstellung

Der Frauenkreis machte am 7. März 2015 einen Ausflug nach Völklingen zur Ägyptenausstellung und besuchte anschließend den Großhandel für fairgehandelte Ware in Saarbrücken-Burbach.